Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Wirtschaftliche Komplettbearbeitung von der Stange

: Emco


Mit der High-Performance-Drehmaschine MAXXTURN 45 bietet Emco eine Lösung für die wirtschaftliche Komplettbearbeitung von der Stange. Für Produktivitätssteigerungen sorgen hochdynamische Antriebssysteme. Die nötige Präzision und Steifigkeit für die Produktion aufwendiger Dreh- und Frästeile ist ebenfalls gewährleistet. Für die vollautomatisierte Be- und Entladung bietet Emco zudem integrierte und kompakte Automationslösungen an.

/xtredimg/2020/Fertigungstechnik/Ausgabe304/21349/web/pic__Automation_Schwenklader-1.jpg
Für die automatische Be- und Entladung der MAXXTURN 45 steht ein integrierter und kompakter Schwenklader zur Verfügung.

Für die automatische Be- und Entladung der MAXXTURN 45 steht ein integrierter...

Die MAXXTURN Familie besteht inzwischen aus fünf Mitgliedern: der MAXXTURN 25, 45, 65, 95 und 110. Während die kleineren drei High-Performance-Drehzentren mit der Gegenspindel eine Lösung für die wirtschaftliche Komplettbearbeitung von Stangen- und Futterteilen darstellen, konzentrieren sich die MAXXTURN 95 und 110 auf die Zerspanung von Wellen- und Flanschteilen. Ausgestattet mit einer Y-Achse, angetriebenen Werkzeugen, einer hochgenauen C-Achse und schnellen Eilgängen bietet die MAXXTURN-Serie flexible Möglichkeiten, um komplexe Dreh-Frästeile herzustellen.

Umfangreiches Teilespektrum

Je nach Ausführung bietet die MAXXTURN 45 die Grundlage für eine rationelle Teilefertigung von Präzisions- und Drehfrästeilen. Die Bandbreite der gefertigten Werkstücke reicht von Hydraulik-/Pneumatik-Komponenten über Maschinen sowie Motoren- und Fahrzeugteilen hin zu Elementen der Medizintechnik oder der Befestigungs- und Fördertechnik. Auch Gleit- und Wälzlagerteile u. v. m. können produziert werden.

Individuelle Automatisierung

Für die automatische Be- und Entladung steht ein Schwenklader zur Verfügung. Diese kompakte und integrierte Beladeeinrichtung wird über die Maschinensteuerung angesteuert. Eine Schwenk- und eine Linearbewegung, angetrieben mit Servomotoren, ermöglichen einfaches und schnelles Rüsten. Vorgeformte Rohteile lassen sich somit auch lageorientiert in die Spannmittel einsetzen.
Die Fertigteile werden nach der Zerspanung über die Teileauffangvorrichtung aus der Maschine transportiert und abgelegt.

Für die Stangenbearbeitung bietet Emco zwei verschiedene Lader: Der Schwenklader als eine universelle Beladeeinrichtung für vorgeformte Rohteile jeder Art und den Kurzstangenlader SL1200 als Lösung zum automatischen Nachschieben und Nachladen von abgelängtem Stangenmaterial.

Für die automatische Be- und Entladung der MAXXTURN 45 steht ein integrierter und kompakter Schwenklader zur Verfügung.
Mit dem Kurzstangenlader SL1200 bietet Emco zusätzlich eine wirtschaftliche Lösung zum automatischen Nachschieben und Nachladen von abgelängtem Stangenmaterial.



Zum Firmenprofil >>



Special Messe-Specials

Im Gespräch

/xtredimg/2021/Fertigungstechnik/Ausgabe345/24075/web/Daniel_Kafer_2021-04.jpgInitiative Fairness+: Auf Augenhöhe geht’s besser
Spannende Monate liegen hinter vielen Unternehmen des Werkzeug- und Formenbaus. Für viele war es ein anstrengender Spagat zwischen politischem Wirrwarr und industriellem Überlebenskampf. Ein Patentrezept für die Corona-Pandemie und die Zeit danach hat auch Daniel Käfer aus Besigheim-Ottmarsheim nicht: Der geschäftsführende Gesellschafter der Käfer Werkzeugbau GmbH setzt in diesen volatilen Zeiten auf ehrliche Kommunikation mit den 30 Mitarbeitern und auf Fairplay der Auftraggeber. Das Gespräch führte Nikolaus Fecht, freier Redakteur
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren