Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


WFL Technologiemeeting 2019

: WFL


Beim diesjährigen Technologiemeeting vom 26. bis 28. März dreht sich alles um die neuen Funktionen im Rahmen von Industrie 4.0. Themen wie Digitalisierung und intelligente Vernetzung in Kombination mit hocheffizienten Entwicklungen in Bezug auf Big Data, Datenanalyse und künstliche Intelligenz schaffen die Grundlage für neue Geschäftsmodelle. Für Kunden lässt sich damit eine neue Stufe der Produktivität erreichen. Neben den technologischen Highlights feiert WFL Millturn Technologies außerdem sein 25-jähriges Firmenjubiläum.

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe278/18129/web/01_WFL.jpg
Vom 26. bis 28. März 2019 lädt der Technologieführer zum traditionellen WFL Technologiemeeting am Standort Linz.

Vom 26. bis 28. März 2019 lädt der Technologieführer zum traditionellen WFL...

Angefangen vom kleinsten Maschinenmodell, der M30 MILLTURN, bis zur M120 MILLTURN, werden die gefragtesten Maschinenkonfigurationen beim Technologiemeeting präsentiert. Anwendungen aus der Luftfahrt, der Kunststoffindustrie und dem Hightech-Maschinenbau bilden dabei die wichtigsten Bereiche. Seien Sie dabei, wenn hochproduktive Automatisierungslösungen, die neuesten Technologien und praxisnahe Fachvorträge präsentiert werden.

Breite Produktpalette inkl. Automatisierung

Neben den Maschinenhighlights zeigt WFL eine breite Palette an führenden Technologien: vor allem die Schneckenbearbeitung, Verzahnungslösungen wie Profilfräsen und InvoMillingTM sowie Prismenbearbeitungslösungen für Tiefbohr- und komplexe Innenbearbeitungen sind besonders zu erwähnen. Inprozess-Ultraschallmessen, Schleifen und prozessbegleitende Körperschallmessung sowie die Komplettbearbeitung von Turbinenschaufeln sind weitere Highlights im Programm.

Zur maximalen Produktivitätssteigerung verfügt WFL über jahrzehntelanges Know-how und bietet unterschiedliche Automatisierungsvarianten zur bestmöglichen Nutzung. Diese Erfahrung wird dem aktuellen Trend absolut gerecht. Das Produktspektrum reicht von Stangenladern über Portallader bis hin zu Knickarmrobotern. Selbst für Kleinserienproduktion ist die Automatisierung ein zunehmend
/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe278/18129/web/04_Automatisierung.jpg
WFL bietet verschiedene Automatisierungslösungen zur maximalen Produktivitätssteigerung.

WFL bietet verschiedene Automatisierungslösungen zur maximalen Produktivitätssteigerung.

essentieller Produktivitätsvorteil.

Entscheidende Werkzeuglösungen

Erstmals präsentieren die WFL Tooling Solutions ihre innovativen Werkzeuge, die eine bessere Zugänglichkeit und außergewöhnliche Flexibilität bei komplexen Werkstückgeometrien gewährleisten. Ein besonderer Fokus liegt auf der Sensorik, um Maschine, Werkzeug und Werkstück bestmöglich zu schützen. Mit diesen Werkzeugen ist die Maschine in der Lage, Belastungsspitzen zu erkennen und in Echtzeit darauf zu reagieren.

Spanntechnik-Lösungen

Beim universellen 4-Backen-Kraftspannfutter wird jede Backe einzeln gesteuert und lässt sich hochpräzise positionieren. Damit eröffnen sich völlig neue Möglichkeiten in der Spanntechnik. Eine drahtlose Übertragung von Energie und Sensorik mittels Induktivkoppler sowie das Spannen von jeglicher Werkstückgeometrie lassen sich realisieren. Die Energieeffizienz zeigt sich durch die induktive Stromzuführung, welche nur beim Spannen bzw. Entspannen notwendig wird. WFL ist hier ein absoluter Vorreiter und vereint diese zukunftsträchtige Technik mit einer MILLTURN.

Daten intelligent nutzen

Auch in puncto Automatisierung, Konnektivität und künstlicher Intelligenz ist man mit einer MILLTURN bestens für die Zukunft gerüstet. Der neue WFL DATA
ANALYZER gewährleistet einen optimalen Überblick über die gesamte Produktion. Enorme Produktivitätspotentiale werden sofort erkannt und effizient genutzt. Mit Smartphone, Tablet, Notebook oder dem PC ist man in der Lage, Produktionsdaten der Maschinenzustände zu erfassen und ohne Zeitverlust zu reagieren.

Vom 26. bis 28. März 2019 lädt der Technologieführer zum traditionellen WFL Technologiemeeting am Standort Linz.
WFL bietet verschiedene Automatisierungslösungen zur maximalen Produktivitätssteigerung.
Schneckenbearbeitung: die M40 MILLTURN / 4.500 mm bietet optimale Bedingungen für die Bearbeitung von langen, schlanken Wellenteilen.
Auf der M120 MILLTURN werden Prismenbearbeitungslösungen für Tiefbohr- und komplexe Innenbearbeitungen präsentiert.
Die neue M50 Millturn mit erhöhter Performance und bedienerfreundlichem Design.


Bericht in folgenden Kategorien:
Branche aktuell, Hausmessen

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe282/19879/web/Foto_Lang_Otto.jpgLösungen für eine produktive Zerspanung
Walter fehlte diesmal auf der Ausstellerliste der EMO. Otto Lang, Markt Manager Walter Austria verrät, welchen Anforderungen sich der Werkzeugspezialist aktuell stellen muss und welche Rolle Themen wie Digitalisierung bzw. neue Werkstoffe bei Walter spielen.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren