Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Von ultrakleinen Fräsern und riesengroßen Chancen

: Ceratizit


Seit Ende September 2020 produziert Ceratizit sehr erfolgreich ein eigenes Podcast-Format, in dem Experten aus der metallverarbeitenden Industrie zu Wort kommen. In der ersten Episode im neuen Jahr ist niemand Geringerer als Stefan Zecha, der Vorsitzende des VDMA Fachverbands Präzisionswerkzeuge, zu Gast.

/xtredimg/2021/Fertigungstechnik/Ausgabe345/23052/web/Stefan-Zecha-Podcast_01.jpg
Stefan Zecha, der Vorsitzende des VDMA Fachverbands Präzisionswerkzeuge, mit einem Branchenausblick zum Jahresstart im CERATIZIT Innovation Podcast.

Stefan Zecha, der Vorsitzende des VDMA Fachverbands Präzisionswerkzeuge, mit...

Im CERATIZIT Innovation Podcast, der im zweiwöchigen Rhythmus auf Apple Music, Spotify oder Deezer erscheint, spricht Moderator Harald „Harris“ Greising mit verschiedenen Experten aus der Branche über Visionen, Innovationen und technologische Errungenschaften in allen Facetten. Das Besondere: Die Gespräche mit den Gästen sollen die Zuhörer sowohl informieren als auch unterhalten. Auf trockenes Fachsimplen wird bewusst verzichtet. Es geht zum einen um die Geschichten der Menschen, die sich mit pfiffigen Anwenderlösungen den Herausforderungen innerhalb der Zerspanung stellen. Zum anderen sprechen die Gäste über innovative Produkte, die dazu beitragen, Fertigungsprozesse zu optimieren und damit Unternehmen produktiver zu machen. Und das kommt bei der Hörerschaft sehr gut an, die bereits auf über 1.000 Abonnenten angewachsenen ist.

Nach einer kurzen Weihnachtspause startet der CERATIZIT Innovation Podcast am 13. Januar mit der ersten Episode in 2021 und hat sich hierfür einen hochkarätigen Gast eingeladen: Stefan Zecha. In seiner Funktion als Vorsitzender des VDMA im Bereich Präzisionswerkzeuge zieht Stefan Zecha im Interview mit Harald Greising Bilanz über das Jahr 2020 und erklärt, mit welchen Herausforderungen die Branche in den nächsten Monaten und Jahren konfrontiert sein wird. Gleichzeitig gibt er Auskunft darüber, wie sich Unternehmen für diese Herausforderungen rüsten müssen. Wie Stefan Zecha die Entwicklung der Elektromobilität sieht, wie die von der Politik geforderten Emissionen eingespart werden können, warum ihn persönlich Wasserstoff zum Träumen anregt und wie es möglich ist, ein menschliches Haar mit einem Fräser zu gravieren, erfahren die Hörer dieser Episode ebenfalls.

Diese und alle weiteren Folgen des CERATIZIT Innovation
Podcast finden Sie bei den gängigen Sreaming-Anbietern, wie Apple Music, Spotify oder Deezer. Außerdem kann der Podcast auch unter der Website cutting.tools/de/podcast gehört werden.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Zerspanungswerkzeuge, Branche Aktuell

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2019 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2020/Fertigungstechnik/Ausgabe308/23030/web/IMG_2032.jpgMaximale Transparenz durch intelligent geregelte Kommunikationsflüsse
Beim steirischen Lohnfertiger Heldeco sind es vor allem auch die Mitarbeiter gewesen, die in den letzten Jahren ein Maximum an Transparenz bei sämtlichen Abläufen im Unternehmen einforderten. Ein Anliegen, dem der Firmenchef Ing. Helmut Dettenweitz mit der Installation eines softwaretechnischen Überbaus über alle bereits bestehenden Systeme nachkam. Ein Optimierungsschritt, der sich mittlerweile in vielerlei Hinsicht positiv bemerkbar macht, wie er im nachfolgenden Interview verrät. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren