Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Tangentiales Eckfräsen mit hervorragenden Oberflächengüten

: Kennametal


Kennametal kündigt die Einführung seines neuen Fräsers 4-12KT an. Das neue Werkzeug zum tangentialen Eckfräsen gewährleistet mit seiner dreieckigen Fase eine stabile Schneidkante und bei fast allen Stahl- und Gusseisenanwendungen hervorragende Oberflächengüten.

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe280/18986/web/16938_Marketing_View_1_X3_F.jpg
Die Wendeschneidplatten des Mill 4-12KT werden tangential befestigt und verfügen über vier Schneiden pro Wendeschneidplatte.

Die Wendeschneidplatten des Mill 4-12KT werden tangential befestigt und verfügen...

„Im Vergleich zu anderen Fräsern treten beim Mill 4-12KT um 15 % niedrigere Schnittkräfte auf. Bei den heute verbreiteten Werkzeugmaschinen mit SK40-Spindeln ist das ein nicht zu unterschätzender Vorteil“, erklärt Tim Marshall, verantwortlich für den Bereich Wendeplattenfräsen bei Kennametal. „Dadurch kann mit höheren Vorschüben zerspant werden, ohne dass die Spindel zusätzlich belastet wird. Und bei langen Auskragungen oder einer nicht optimalen Werkstückspannung führen die geringen Schnittkräfte dazu, dass Rattern vermieden wird, Abplatzungen an den Schneidkanten verhindert werden und sich höhere Oberflächengüten erzielen lassen.“

Sieben verschiedene Eckenradien

Die Wendeschneidplatten des Mill 4-12KT werden tangential befestigt, verfügen über vier Schneiden pro Wendeschneidplatte, und reduzieren somit die Kosten pro Schneide. Erhältlich sind die Wendeschneidplatten in sieben verschiedenen Eckenradien von 0,4 bis 3,1 mm und mit einem Werkzeugdurchmesser von 50 bis 200 mm. Außerdem verfügen sie über eine innere Kühlmittelzuführung. Mit einer maximalen Schnitttiefe von 0,5 bis 12 mm eignet sich der Fräser für die meisten Eckfräs-Anwendungen.

Schneidkantenstabilität

Im Unterschied zu herkömmlichen Fräsern mit radial befestigten Wendeschneidplatten zeichnen sich tangential befestigte Wendeschneidplatten durch Stabilität aufgrund der Dicke des Hartmetalls aus. Durch die flache Ausführung des Plattensitzes kann der Fräserkern größer ausgeführt werden. Dadurch ist
er besonders robust. Durch die axiale und radiale Anlage im Plattensitz erhälten die Wendeschneidplatten eine hohe Stabilität.

Die Wendeschneidplatten des Mill 4-12KT werden tangential befestigt und verfügen über vier Schneiden pro Wendeschneidplatte.
Durch die Ausführung mit dreieckiger Fase sind die Schneidkanten äußerst stabil.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Eckfräser, Wendeplattenwerkzeuge

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe282/19879/web/Foto_Lang_Otto.jpgLösungen für eine produktive Zerspanung
Walter fehlte diesmal auf der Ausstellerliste der EMO. Otto Lang, Markt Manager Walter Austria verrät, welchen Anforderungen sich der Werkzeugspezialist aktuell stellen muss und welche Rolle Themen wie Digitalisierung bzw. neue Werkstoffe bei Walter spielen.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren