Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Starrag NB 151 - Manufacturing blisk rotors for aerospace and energy applications

No matter if it is called a «Blisk» (bladed disk) or an «IBR» (integrally bladed rotor), no matter if it is single stage or multi stage, Starrag’s dedicated machine concept of the NB series provides the best solution for efficiently machining these parts in a single clamping operation. Machining blisks and impellers rapidly and reliably in a single step saves both time and money. Thanks to the five-axis Starrag NB 151, which has been specially designed for such machining processes, users from the aviation, aerospace and energy sectors can benefit from these advantages. Blisks made from Titanium, Nickel-based superalloys and the Blisks made of blade steels for stationary gas turbines triggered the development of the NB series.


Zum Firmenprofil >>


Video in folgender Kategorie:
Bearbeitungszentren allgemein

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2019 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2020/Fertigungstechnik/Ausgabe308/23030/web/IMG_2032.jpgMaximale Transparenz durch intelligent geregelte Kommunikationsflüsse
Beim steirischen Lohnfertiger Heldeco sind es vor allem auch die Mitarbeiter gewesen, die in den letzten Jahren ein Maximum an Transparenz bei sämtlichen Abläufen im Unternehmen einforderten. Ein Anliegen, dem der Firmenchef Ing. Helmut Dettenweitz mit der Installation eines softwaretechnischen Überbaus über alle bereits bestehenden Systeme nachkam. Ein Optimierungsschritt, der sich mittlerweile in vielerlei Hinsicht positiv bemerkbar macht, wie er im nachfolgenden Interview verrät. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren