Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Optimising the design of direct drive valves through metal AM

Read more: https://www.renishaw.com/en/increasing-fluid-power-capabilities-with-additive-manufacturing--44779
Global engineering technologies company, Renishaw, recently collaborated with Domin Fluid Power to help the company maximise productivity when designing and manufacturing direct drive valves. Using metal additive manufacturing (AM) techniques, the company can now manufacture smaller, more efficient drives and reduce cycle times from five and a half hours to just one.
Domin collaborated with Renishaw to develop a new, stable, state-of-the-art technology suite for the fluid power sector. The company visited Renishaw's AM Solutions Centre in Stone, Staffordshire, UK, to develop their understanding of AM and understand how the technology could help them to produce highly efficient drives for customers.


Zum Firmenprofil >>


Video in folgender Kategorie:
Messtechnik

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe282/19879/web/Foto_Lang_Otto.jpgLösungen für eine produktive Zerspanung
Walter fehlte diesmal auf der Ausstellerliste der EMO. Otto Lang, Markt Manager Walter Austria verrät, welchen Anforderungen sich der Werkzeugspezialist aktuell stellen muss und welche Rolle Themen wie Digitalisierung bzw. neue Werkstoffe bei Walter spielen.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren