Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Neue Maßstäbe im Gewindedrehen

: Vargus


Besonderes Kennzeichen der aktuell von Vargus Deutschland vorgestellten Hartmetallsorte VRX ist die sehr gute Beständigkeit gegen hohe Temperaturen, gegen vorzeitigen Verschleiß auch in gehärtetem und korrosionsfestem Stahl und gegen plastische Verformungen.

VRX_picture.jpg
Lange Standzeiten, sehr gute Maßhaltigkeit: Gewindeschneidplatten aus der beschichteten Hartmetallsorte VRX von Vargus.

Lange Standzeiten, sehr gute Maßhaltigkeit: Gewindeschneidplatten aus der beschichteten...

Für diese herausragenden Eigenschaften sorgt eine chrombasierte Beschichtung auf einem gradienten-gesinterten Feinstkornsubstrat. Gewindeschneidplatten aus dieser Hartmetallsorte können bei sehr hohen Schnittgeschwindigkeiten arbeiten. Sie erreichen dabei wesentlich längere Standzeiten als vergleichbare Schneidplatten aus bisherigen Hartmetallsorten. Sie eignen sich universell zum Gewindedrehen in weichem und auf bis zu 55 HRC gehärtetem Stahl, in korrosionsfestem Stahl, aber auch in Nichteisenmetallen.

Künftig wird Vargus ein breites Spektrum seiner Gewinde-Drehwerkzeuge ergänzend zu den bisherigen Ausführungen auch aus dieser hochwertigen, universellen Hartmetallsorte anbieten.

www.vargus.de
www.swt.co.at
Lange Standzeiten, sehr gute Maßhaltigkeit: Gewindeschneidplatten aus der beschichteten Hartmetallsorte VRX von Vargus.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Gewindewerkzeuge

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe282/19879/web/Foto_Lang_Otto.jpgLösungen für eine produktive Zerspanung
Walter fehlte diesmal auf der Ausstellerliste der EMO. Otto Lang, Markt Manager Walter Austria verrät, welchen Anforderungen sich der Werkzeugspezialist aktuell stellen muss und welche Rolle Themen wie Digitalisierung bzw. neue Werkstoffe bei Walter spielen.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren