Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Laser-Werkzeugkontroll-System

: Renishaw


Neue Erweiterungen zu der erfolgreichen Baureihe an leistungsstarken, berührungslosen Messsystemen. Das laserbasierte, berührungslose Werkzeugkontroll-System NC4, das speziell für den Einsatz auf CNC-Werkzeugmaschinen entwickelt wurde, gehört zu wachsenden Produktpalette an berührungslosen Lösungen, die sich für eine Vielzahl von Bearbeitungszentren eignen.

5071
Renishaw hat die NC4-Produktpalette um eine Reihe äußerst kompakter Trägersysteme erweitert.

Das flexible NC4 Laser-Werkzeugkontroll-System besteht aus je einem extrem kompakten Sende- und Empfängermodul und ist als festes Träger- oder separates System erhältlich. Für das Separate System sind spezielle Justiervorrichtungen erhältlich. Das NC4-System ermöglicht eine schnelle berührungslose Werkzeugmessung und -brucherkennung an Maschinen, die zuvor wegen ihrer Größe für derartige Anwendungen ungeeignet waren.

Die kompakten NC4 Systeme F95, F115 und F230 setzen neue Maßstäbe in Bezug auf Leistung und Größe. Der Durchlass (Arbeitsbereich) beim NC4 Trägersystem F95 beträgt 23 mm, beim F115 55 mm und beim F230 170 mm. Werkzeuge mit einem Durchmesser ab 0,03 mm können an jedem beliebigen Punkt entlang des Laserstrahles gemessen und erfasst werden. Eine Wiederholgenauigkeit von ±0,1 μm wird, je nach Abstand und Montage, erreicht.

Einsatz in rauen Umgebungen

Das aus Edelstahl gefertigte System ist auf die rauen Umgebungen von Werkzeugmaschinen abgestimmt. Das NC4, das sowohl als Trägersystem als auch als separates System erhältlich ist, ist - wie alle berührungslosen Systeme von Renishaw - mit dem einzigartigen Schutzsystem MicroHole™ ausgestattet. Die Systeme sind dadurch ständig und bestens für den Einsatz in rauen Umgebungen geschützt. Durch den Verzicht auf komplizierte bewegliche Bauteile zum Schutz vor Umgebungseinflüssen ist das Risiko von Ausfallzeiten äußerst
gering. Darüber hinaus sorgt die innovative Schutzvorrichtung PassiveSeal™ dafür, dass der Schutz vor umgebungsbedingten Einflüssen gemäß der Schutzart IPX8 selbst bei Ausfall der Druckluftversorgung gewährleistet ist.

Mit den generischen Sende- und Empfängermodulen, ohne festzulegenden Laserfokus, ist die Installation der NC4-Systeme einfach und schnell. Dies macht die Systeme ideal für die Nachrüstung in bestehenden Maschinen. Standardmäßig werden Präzisionsoptiken geliefert, dank derer diese kompakten Systeme, die sich besonders für kleine Maschinen und Maschinen mit nur wenig verfügbarem Platz eignen, eine unübertroffene Leistung erzielen.

Werkzeugreinigung inkludiert

Spezielle, auf den Kunden zugeschnittene Reinigungsvorrichtungen für Werkzeuge (mit Druckluft) sind auf Anfrage erhältlich. Im automatisierten Betrieb bieten sie mehr Sicherheit, da die Werkzeuge vor dem Messen gereinigt werden. Weniger Anwendereingriffe und höherer Durchsatz führen zur optimalen Nutzung der Werkzeugmaschine.



Vorteile
Werkzeugmessung auch in kleinen Bearbeitungszentren

Schnell, robust und wiederholgenau

Sehr flexibel


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Messtaster, Werkstoffe

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2019 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2020/Fertigungstechnik/Ausgabe304/21412/web/Michael-Wucher.jpgHöhere Standzeiten und Schnittwerte
Beim neuen SilverLine-Werkzeugprogramm drehte Ceratizit kräftig an der Performance-Schraube. Wir sprachen mit Michael Wucher, Produktmanager bei Ceratizit, an welchen Schrauben konkret gedreht wurde, um diese erfolgreichen Werkzeuge noch besser zu machen. Das Interview führte Christof Lampert, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren