Fachverlag x-technik
search
 

Schließen


Konzentrationsmessung, Phasenerkennung und Reaktionsverfolgung mit LiquiSonic®

: SensoTech


Mit LiquiSonic® bietet die Firma SensoTech ein Mess- und Analysensystem, dass in Flüssigkeiten jeglicher Art die Konzentrationen misst. Typische Anwendungen sind die konzentrationsgenaue Bestimmung von Stoffzusammensetzungen, die Phasenerkennung, Neutralisationsüberwachung oder die Reaktionsverfolgung wie bei Polymerisationen und Kristallisationen. Der Einsatz von LiquiSonic® führt zu Qualitäts- und Prozesssicherheit, Ausbeuteerhöhung und Ressourceneinsparung durch Senkung des Rohstoff- und Energieverbrauchs. Die Konzentrationsbestimmung basiert auf der Schallgeschwindigkeitsmessung, die eine hohe Messgenauigkeit und im Sekundentakt aktualisierte Messdaten ermöglicht.

G1754_01_01.jpg

LiquiSonic® besteht aus einem Controller und einem oder mehreren Sensoren. Die Sensoren werden direkt in den Prozess eingebaut, arbeiten wartungsfrei und sind standardmäßig aus Edelstahl gefertigt. Für den Einsatz in chemisch aggressiven Flüssigkeiten sind diese in Sondermaterialien erhältlich. Flexibilität ist auch bei der Wahl der Einbaulänge, der Prozessanschlüsse und des Elektronikgehäuses gegeben. Die vollständig gekapselte Konstruktion, die weder Dichtungen noch bewegliche Teile oder „Fenster“ zum Prozess benötigt, macht die Sensoren besonders robust. Bei explosionsgefährdeten Bereichen ist eine Zulassung nach ATEX und IECEx lieferbar.


Den Controller verwaltet und visualisiert die reproduzierbaren Messdaten. Durch Anschluss an Steuerungssysteme kann der Prozess automatisch geregelt werden.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Mess- und Regeltechnik

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe282/19879/web/Foto_Lang_Otto.jpgLösungen für eine produktive Zerspanung
Walter fehlte diesmal auf der Ausstellerliste der EMO. Otto Lang, Markt Manager Walter Austria verrät, welchen Anforderungen sich der Werkzeugspezialist aktuell stellen muss und welche Rolle Themen wie Digitalisierung bzw. neue Werkstoffe bei Walter spielen.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren