Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Hochleistungs-Reibsystem

: Paul Horn


Das Reibsystem DR und DR small von Horn, in Österreich durch Wedco vertreten, ist ab sofort in den gängigsten Größen verfügbar. Mit den unbeschichteten oder beschichteten Reibschneiden hat sich das Werkzeugsystem seit Jahren bei Reibaufgaben mit Durchmessern von 7,6 bis 140,6 mm bewährt.

/xtredimg/2018/Fertigungstechnik/Ausgabe228/15095/web/Horn_System-DR_Gruppe.jpg
Das Reibsystem DR von Horn deckt den Durchmesserbereich von 7,6 bis 140,6 mm ab.

Das Reibsystem DR von Horn deckt den Durchmesserbereich von 7,6 bis 140,6 mm...

Die sichere Befestigung und Positionierung der nur 4,3 und 5,3 mm breiten Reibschneiden aus Hartmetall oder Cermet auf dem jeweiligen Grundträger sichert eine auf den Rundlauf bezogene Wechselgenauigkeit ≤ 3 µm. Neben zahlreichen, dem Anwendungsfall angepassten Schneidengeometrien kann der Anwender nahezu für jede Zerspanungsaufgabe die optimale Kombination von Substrat, Geometrie und Beschichtung wählen. Die Reibsysteme DR und DR small ermöglichen das Reiben von Bohrungen mit geringem Schneidstoffeinsatz – präzise und in hoher Geschwindigkeit. Der effiziente Einsatz von Hartmetall- oder Cermetschneiden trägt zur Kostensenkung pro Bohrung bei.

Großer Einsatzbereich

Das Lagerprogramm des Reibsystems DR umfasst folgende Varianten: Für H7-Bohrungen mit 12 bis 50 mm Durchmesser in mm-Abstufungen und für Bohrungen von 52 bis 100 mm Durchmesser in elf weiteren Größen. Jede Abmessung ist mit zwei Schneidengeometrien erhältlich. Geradverzahnt für Sacklochbohrungen und links schrägverzahnt für Durchgangsbohrungen. Die ALCrN-Beschichtung überzeugt beim Bearbeiten von Stahl und Guss mit hoher Warmhärte und hohem Oxidationswiderstand. Weitere positive Eigenschaften sind die guten Gleiteigenschaften und die geringe Klebeneigung. Mit den Standardreibschneiden lassen sich auch Messing- und Bronzelegierungen wirtschaftlich bearbeiten. Das System DR small ist in vier Größen für Reibdurchmesser von 7,6 bis 13,1 mm lieferbar. Auch DR small steht in geraden H7-Abmessungen ab Lager zur Verfügung. Verschiedene Schneidstoffe, Schneiden- und Schaftausführungen decken auch bei dem kleinen Reibsystem ein breites Anwendungsfeld ab.

Das Reibsystem DR von Horn deckt den Durchmesserbereich von 7,6 bis 140,6 mm ab.
Das Wechselkopfsystem bietet eine Wiederholgenauigkeit von 3 µm.


Bericht in folgender Kategorie:
Reibwerkzeuge

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe282/19879/web/Foto_Lang_Otto.jpgLösungen für eine produktive Zerspanung
Walter fehlte diesmal auf der Ausstellerliste der EMO. Otto Lang, Markt Manager Walter Austria verrät, welchen Anforderungen sich der Werkzeugspezialist aktuell stellen muss und welche Rolle Themen wie Digitalisierung bzw. neue Werkstoffe bei Walter spielen.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren