Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Hochkarätig besetztes Jubiläums-Symposium

: Map Pamminger


Die MAP Pamminger GmbH, herstellerunabhängiger Anbieter von Lösungen für die industrielle Teilereinigung aus Gmunden, feierte am 17. September ihr 20-jähriges Bestehen mit einer Dinner-Kreuzfahrt auf dem Traunsee. Eingebettet war das Jubiläum in eine zweitägige Fachveranstaltung mit Vorträgen renommierter Referenten.

/xtredimg/2015/Fertigungstechnik/Ausgabe123/8474/web/20_Jahre_MAP_Dinnerkreuzfahrt-087.jpg
Bei der Dinner-Kreuzfahrt mit der MS Poseidon auf dem Traunsee bedankte sich Johann Pamminger bei seinen Wegbegleitern und präsentierte die langfristigen Weichenstellungen für die Zukunft der MAP Pamminger GmbH.

Bei der Dinner-Kreuzfahrt mit der MS Poseidon auf dem Traunsee bedankte sich...

Experten von führenden Instituten, Technologie- und Systemherstellern waren nach Gmunden gekommen und informierten die ca. 50 Teilnehmer am MAP Symposium im Technologiezentrum Salzkammergut über aktuelle Entwicklungen bei Verfahren und Normen für die industrielle Teilereinigung. Über ihre Erfahrungen in der täglichen Praxis berichteten Anwender aus österreichischen Unternehmen wie DI Dr. Gerhard Zuckerstätter vom BMW Motorenwerk Steyr.

Felix Gottwald, Österreichs erfolgreichster Olympiasportler und seit Ende seiner Spitzensportkarriere Vortragender im Bereich der mentalen Kompetenz, zeigte mit seinem Impulsvortrag Wege zur Spitzenleistung auf und hinterließ erkennbar Spuren im Bewusstsein der Anwesenden.

Bei der Dinner-Kreuzfahrt mit der MS Poseidon auf dem Traunsee bedankte sich Johann Pamminger bei seinen Wegbegleitern und präsentierte die langfristigen Weichenstellungen für die Zukunft der MAP Pamminger GmbH.



Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Veranstaltungen

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe279/18292/web/Bild_1.jpgQualität unter Kontrolle
Seit Anfang April gibt es einen „neuen“ Mann an der Spitze von Hexagon Österreich. Im weitesten Sinne könnte man in diesem Fall sogar von einer Rückkehr sprechen, zumal Thomas Szirtes vor ziemlich genau zehn Jahren bereits einmal für die Hexagon-Gruppe tätig war – als Regionalvertriebsleiter bei der m&h Inprocess Messtechnik GmbH nämlich. Nun hat er in seiner ersten Geschäftsführer-Position „einiges“ vor: So will er beispielsweise gemeinsam mit seinem Team vermehrt dazu übergehen, ganze Prozesse zu automatisieren, um die Lücke zwischen Produktion und Qualitätssicherung zu schließen. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren