Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


HMI 2018: Connect & Collaborate

: Deutsche Messe


Robotik, künstliche Intelligenzen und virtuelle Realitäten, Software und IT-Lösungen für die digitale Transformation: Die Hannover Messe 2018 präsentiert die Zukunft der Industrie.

/xtredimg/2018/Automation/Ausgabe220/15101/web/industrialautomation-pm1.jpg
Unter dem diesjährigen Leitthema der Hannover Messe: „Integrated Industry – Connect & Collaborate“ versteht man die Zusammenarbeit und den Informationsaustausch zwischen Mensch und Maschine. Dass dieser auch reibungslos funktioniert, werden zunehmend digitale Experten mit fundierten IT-Kenntnissen gesucht. Dazu bietet die job and career at Hannover Messe eine Karriereplattform, die der Vermittlung, der Kontaktaufnahme und dem Informationsaustausch dient.

Was die Industrie an Software und IT-Lösungen braucht, um sich zu vernetzen und digital zusammenzuarbeiten, das findet sie auf der Hannover Messe im Bereich der Digital Factory. Von Künstlicher Intelligenz (KI) bis hin zu industriellen IT-Plattformen – in den Hallen 6, 7 und 8 zeigen Software- und IT-Anbieter ihre Lösungen für sämtliche Industriebranchen. Ein bestimmender Trend auf der Digital Factory wird neben KI/Machine Learning und Virtual Reality/Digital Twin auch das Thema Industrial Security sein.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgender Kategorie:
Fachmessen

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

statement_3513.jpgJeder muss seinen Weg finden
Ende Juni fand der traditionelle Mapal-Pressetag in Aalen statt. Wir nutzten die Möglichkeit, mit Herrn Dr. Jochen Kress, seit 2018 geschäftsführender Gesellschafter von Mapal, über die aktuelle wirtschaftliche Situation, den Fachkräftemangel, neue Geschäftsfelder, die zunehmende Digitalisierung sowie Zukunftspläne und Wünsche des Präzisionswerkzeugherstellers zu sprechen. Das Gespräch führten Ing. Robert Fraunberger und Christof Lampert, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren