Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


EVO Partnerschaft mit MachiningCloud

: EVO


EVO Informationssysteme und MachiningCloud geben gemeinsam ihre Partnerschaft bekannt. EVO entwickelt umfassende und integrierbare Industriesoftware für die Metallverarbeitung und den Maschinenbau. MachiningCloud ist ein Plattformdienstanbieter für Produktdaten von weltweit führenden Herstellern von Zerspanungswerkzeugen, CNC-Maschinen und Werkzeugaufnahmen.

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe280/18923/web/2019_Kooperation_EVO-MachninigCloud.jpg
Die Partnerschaft zwischen EVO und MachiningCloud wird Anwendern von Zerspanungswerkzeugen zahlreiche Vorteile bieten.

Die Partnerschaft zwischen EVO und MachiningCloud wird Anwendern von Zerspanungswerkzeugen...

Die Partnerschaft zwischen EVO und MachiningCloud wird Anwendern von Zerspanungswerkzeugen zahlreiche Vorteile bieten. Zum einen wird ein automatischer Datenimport von Zerspanungswerkzeugen mit den Werkzeugmerkmalen und 3D-Geometrien ermöglicht, um nach der Werkzeugauswahl die Zeit für die manuelle Erfassung der Werkzeugdaten zu sparen. Die Werkzeugverwaltung EVOtools füllt sich somit wie von selbst mit den nötigen Werkzeuginformationen. Zum anderen erhält der Anwender mit den MachiningCloud-Analysewerkzeugen die neuesten Empfehlungen des Werkzeugherstellers zu den Schnittgeschwindigkeiten und Einsatzbedingungen für ein bestimmtes Werkzeug bei einem spezifischen Material. Zudem kann der Anwender in einer einzigen Werkzeugsuche über alle Herstellerkataloge nach neuen Werkzeugen suchen.

Mit der Realisierung einer Schnittstelle von EVO und MachiningCloud können Kunden auf alle aktuellen Werkzeuge und Werkzeugdaten der führenden Hersteller zugreifen. Darüber hinaus können die Kunden von EVO ihre Effizienz steigern, da mehr Zeit für die NC-Programmierung bleibt. Der Durchsatz von programmierten Bauteilen kann sich so deutlich erhöhen. Gleichzeitig steigt der Bedienkomfort, da die unbeliebte Eingabe von beschreibenden Informationen entfällt, die direkt in die Werkzeugorganisation mit EVOtools einfließt.


Zum Firmenprofil >>


Bericht in folgenden Kategorien:
Software, Branche aktuell

Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

statement_3513.jpgJeder muss seinen Weg finden
Ende Juni fand der traditionelle Mapal-Pressetag in Aalen statt. Wir nutzten die Möglichkeit, mit Herrn Dr. Jochen Kress, seit 2018 geschäftsführender Gesellschafter von Mapal, über die aktuelle wirtschaftliche Situation, den Fachkräftemangel, neue Geschäftsfelder, die zunehmende Digitalisierung sowie Zukunftspläne und Wünsche des Präzisionswerkzeugherstellers zu sprechen. Das Gespräch führten Ing. Robert Fraunberger und Christof Lampert, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren