Fachverlag x-technik
search
 

Schließen

PDF


Breites Spektrum an Zerspanungslösungen

: InovaTools


Mit einem breiten Portfolio neuer Tool-Lösungen präsentiert sich Inovatools, in Österreich vertreten durch Arno-Kofler, auf der AMB. Dazu gehören u. a. die Typenerweiterung des Spiralbohrers Speedmax für Titan und andere Hightech-Werkstoffe, das Ergänzungsprogramm First Choice zur Mikrobearbeitung wie auch das modulare Frässystem Inoscrew im Werkzeug- und Formenbau. Ein besonderes Messe-Highlight sind die neuen Fräser zum High-Performance-Cutting (HPC).

/xtredimg/2016/Fertigungstechnik/Ausgabe157/10835/web/SPEEDMAX.jpg
Der Speedmax bohrt Inox, Titan und legierte Stähle mit hohem Tempo und sehr guten Oberflächengüten.

Der Speedmax bohrt Inox, Titan und legierte Stähle mit hohem Tempo und sehr...

Ein Messeschwerpunkt sind die neuen VHM-HPC-Fräser in kurz und lang mit HF. Denn bei der Entwicklung ging Inovatools u. a. in Sachen Hartmetall, Mikrogeometrie und Beschichtung ganz neue Wege. „Das Ergebnis kann sich sehen lassen: Bei Kundentests realisiert der neue Fräser gegenüber bisher hervorragenden HPC-Werkzeugen am Markt je nach Applikation bis zu 30 Prozent mehr Standzeit – und dies bei den extremen Belastungen von schnellen Vorschüben bei großen Eingriffstiefen und sehr hohen Abtragsraten“, ist Marcus Schubert, Produktmanager bei Inovatools, begeistert.

Ein weiteres AMB-Highlight wird die Programmerweiterung des Speedmax in 3xD und 8xD sein. Der Spiralbohrer für Inox, Titan und legierte Stähle hat sich als „Sprinter“ zur Bearbeitung dieser schwierigen Materialien einen hervorragenden Namen erarbeitet. Denn dank Kantenpräparation und der besonderen Werkzeugauslegung in Geometrie, Spankontrolle und Hochleistungsbeschichtung kann er gegenüber herkömmlichen Tools mit deutlich höheren Vorschüben bei wesentlich längerer Standzeit gefahren werden.

Mehr Performance im Formenbau

„Erweitert haben wir auch unsere Werkzeugreihe First Choice zur Mikrobearbeitung durch Tools mit konischer Freisetzung speziell für den Werkzeug- und Formenbau“, berichtet Marcus Schubert. Ebenso im Formenbau kommt das modulare Frässystem Inoscrew zum Einsatz. Damit unterstützt Inovatools den Werkzeug- und Formenbau mit einer technisch anspruchsvollen und wirtschaftlichen Lösung. Denn dank einer Vielzahl an Schaftformen und
unterschiedlichen Geometrien deckt das Werkzeugsystem ein breites Anwendungsspektrum ab.

Halle 2, Stand A25

Der Speedmax bohrt Inox, Titan und legierte Stähle mit hohem Tempo und sehr guten Oberflächengüten.
Mit dem modularen Frässystem INOSCREW unterstützt Inovatools den Werkzeug- und Formenbau mit einer technisch anspruchsvollen und wirtschaftlichen Lösung.
Mit einem breiten Portfolio an Werkzeugen und dem neuen Katalog in verschiedenen Sprachen präsentiert sich der Werkzeughersteller Inovatools auf der AMB.

  • flag of at Inovatools Austria GmbH
  • Schenkendorfgasse 47
  • A-1210 Wien
  • Tel. +43 1-2123588-0
  • www.inovatools.eu

Zum Firmenprofil >>



Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2017 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe282/19879/web/Foto_Lang_Otto.jpgLösungen für eine produktive Zerspanung
Walter fehlte diesmal auf der Ausstellerliste der EMO. Otto Lang, Markt Manager Walter Austria verrät, welchen Anforderungen sich der Werkzeugspezialist aktuell stellen muss und welche Rolle Themen wie Digitalisierung bzw. neue Werkstoffe bei Walter spielen.
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren