Fachverlag x-technik
search
 
Digitalisierung der Zerspanungstechnik



  • thumbnail

    content type : EVO

    Ganzheitliche Digitalisierung von A bis Z

    Heutige Werkzeugmaschinen, Spannsysteme und Zerspanungswerkzeuge können als technologisch nahezu ausgereizt betrachtet werden. Wer in Österreich mit hochmodernen, intelligent automatisierten CNC-Maschinen, einem...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : x-technik

    Lexikon der Digitalisierung

    Industrie 4.0, in Anlehnung an die drei vergangenen industriellen Revolutionen auch als die „Vierte Industrielle Revolution“ bezeichnet, ist mittlerweile zu einem Synonym für die smarte Produktionstechnik der...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Igus

    Wartung rechtzeitig planen

    Um Daten von Maschinen und Anlagen zentral auswerten zu können, bietet Fanuc seine offene industrielle IoT-Plattform „FIELD system“. Das System kann Produktionsmaschinen aller Hersteller über eine lokale...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Zeiss Messtechnik

    Automatisierte Messtechnik mit Know-how

    Präzision ist einer der Schlüsselbegriffe bei der Produktion von Hochleistungskomponenten für die Automobilindustrie. Kein Wunder, dass TCG Unitech speziell im Bereich der Messtechnik und Qualitätssicherung keine...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Interview : Haumberger Fertigungstechnik

    80-20-Regel als Erfolgsstrategie

    In Niederösterreich zählt die Firma Haumberger Fertigungstechnik zu den Vorreitern beim Thema Industrie 4.0. Denn der in der Nähe von Tulln ansässige Spezialist für kleine Losgrößen ist bereits seit mehreren...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Hummingbird Systems

    Agile und digitale Werkstatt

    Die Hummingbird Systems GmbH, in Österreich vertreten durch SHR, verfolgt mit ihren Lösungen das Ziel, die wichtigste Ressource, den Mitarbeiter zu entlasten, und das firmenspezifische Know-how in die Prozesse zu...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : x-technik

    Schöne, digitale Fertigungswelt?

    Es mangele vielen Unternehmen an einer umfassenden Industrie 4.0-Strategie. Wir laufen in Gefahr den Anschluss zu verpassen. Die Roboter nehmen uns die Arbeitsplätze weg etc. Wir alle kennen die alarmierenden...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : TU Graz Institut für Fertigungstechnik

    Ideal für Einsteiger: Edge Computing

    Am 14. April ist es soweit: Die smartfactory@tugraz – Österreichs erste mit 5G-Technologie ausgestattete Pilotfabrik öffnet feierlich ihre Pforten. Auf insgesamt 320 m² entstand ein modernes Lern- und...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : SEMA Maschinenbau

    Der lange Weg zur Digitalisierung

    Beim Übergang zur Digitalisierung ist Sema mit zwei Geschwindigkeiten unterwegs. Bei den Maschinen, die der Spezialmaschinenhersteller für seine Kunden herstellt, sind der digitale Zwilling und virtuelle...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Hirschmann Automotive

    Erweiterung und Digitalisierung

    Im Zuge der Werkserweiterung des Kompetenzzentrums für Spritzgusstechnik in Vsetín (Tschechien) investierte Hirschmann Automotive durch intelligente und ressourcenschonende Automatisierung sowie lückenlose...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : ENGEL

    Unterwegs zur umfassenden Digitalisierung

    Weltweit gilt Engel als ein führender Anbieter von Kunststoffmaschinen und weltweit findet auch deren Produktion statt, mit großer Fertigungstiefe in neun Werken. Einschließlich des jüngsten Werks im chinesischen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Anwendung : Coscom

    Digitaler Zwilling zum Leben erweckt

    Der Werkzeugbau des weltweit tätigen Unternehmens Miba beweist mit der Einführung einer durchgängigen Software Prozess-Lösung vom ERP bis zum Bearbeitungszentrum, dass ein Einsparpotenzial von 10 bis 25 % für die...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Emuge Franken

    Einfaches Auslesen der Einsatzdaten

    Die Spannzangenaufnahme Emuge Speedsynchro® Modular/NFC verfügt jetzt standardmäßig über ein NFC-Modul, welches die Einsatzdaten speichert. Durch einfaches Auslesen über ein Smartphone stehen alle wichtigen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : DMG MORI

    Durchgängige und prozessübergreifende Digitalisierung

    Für DMG MORI gilt Konnektivität als eines der Kernmerkmale auf dem Weg zur Digital Factory. Deshalb sind zukünftig alle neuen DMG MORI Maschinen im Standard mit einer IIoT Schnittstelle ausgestattet. Im Zeichen...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Mapal

    Kooperationen, Kundenportale und künstliche Intelligenz

    Schrittweise die eigene Fertigung vernetzen, Lieferanten und Kunden miteinbeziehen sowie Daten gemeinsam effizient nutzen – das ermöglichen die digitalen Dienstleistungen von c-Com, Mitglied der Mapal Gruppe. Doch...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Interview : Hirschmann Automotive

    Mensch im Zentrum

    Kurzinterview mit Thomas Zimmermann, Global Head of Mechanical & Automation Engineering bei Hirschmann, über die Digitalisierungsmaßnahmen des Vorarlberger High-tech Unternehmens. Das Gespräch führte Christof...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Gerhard Rauch

    Stark vernetzt in die Zukunft

    Es kommt nicht von ungefähr, dass die Gerhard Rauch Ges.m.b.H. mittlerweile als einer der fortschrittlichsten Präzisionswerkzeugbauer und Lohnfertiger im deutschsprachigen Raum gilt: Denn egal ob Koordinatenschleifen,...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Fill

    Weit vorne auf dem Digitalisierungspfad

    Für Kunden von Fill sind die Anlagen-Ablaufsimulation bereits seit 11 Jahren gelebter Standard; seit sechs Jahren beschäftigt sich der Sondermaschinenhersteller mit der virtuellen Inbetriebnahme. Zudem bietet Fill mit...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Okuma

    Die Digital Factory im Fokus

    Ganzheitliche Prozessplanung, vernetzte Lösungen und Produktionsdatenanalyse: Die Digitalisierung bedeutet einen atemberaubenden Wandel für die Fertigungsindustrie. Digital Factory lautete das Thema einer Lunch &...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : FANUC

    Push-Effect Digital Twin

    Große Hoffnungen sind mit der Idee des Digitalen Zwillings verbunden. Dabei gibt es bereits eine Reihe von Tools, die Anwendern, Maschinenherstellern und Systemintegratoren auf digitalem Weg die Arbeit auf vielerlei...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : EVO

    Smarte Werkzeugausgabesysteme

    Der Softwarehersteller EVO Informationssysteme liefert in Verbindung mit der Werkzeugverwaltung EVOtools nun auch passende, smarte Schubladenschränke für die Werkzeugausgabe. Damit betritt der...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : Siemens

    Digital Native CNC für die Werkzeugmaschine

    Siemens stellte auf der EMO mit der Sinumerik ONE die erste „Digital Native CNC“ vor und treibt so die digitale Transformation der Werkzeugmaschinenindustrie voran. Die neue Steuerung wartet mit Software zur...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type Interview : Walter

    Lösungen für eine produktive Zerspanung

    Walter fehlte diesmal auf der Ausstellerliste der EMO. Otto Lang, Markt Manager Walter Austria verrät, welchen Anforderungen sich der Werkzeugspezialist aktuell stellen muss und welche Rolle Themen wie Digitalisierung...   
    mehr lesen >>

  • thumbnail

    content type : VDW

    Umati: eine gemeinsame Sprache für Werkzeugmaschinen

    Mit großer internationaler Beteiligung präsentierte der VDW auf der EMO umati. 70 Unternehmen aus zehn Ländern haben auf der Messe 110 Maschinen und 28 Mehrwertdienste über die Standardschnittstelle umati...   
    mehr lesen >>


Neuere anzeigenÄltere anzeigen



Events / Termine


Special Digitalisierung der Zerspanungstechnik

WT_Technology-Center_Toolroom_vernetzt.jpg Die aktuell wichtigste Aufgabenstellung für Hersteller und Anwender von Werkzeugmaschinen ergibt sich aus der Digitalisierung der Produktionsumgebungen. Auf der EMO 2019 haben zahlreiche Anbieter IHRE Möglichkeiten für eine Smarte Zerspanung vorgestellt – mit unterschiedlichem Fokus spiegelten sich vielfältige Lösungen zur Vernetzung, Datenanalyse und zu neuen Services wider.
mehr lesen >>

Im Gespräch

/xtredimg/2019/Fertigungstechnik/Ausgabe284/20466/web/agv.jpgSpannendste Dekade seit NC-Einführung
Bekanntermaßen kann es einige Zeit dauern bis eine neue Technologie flächendeckend zur Anwendung kommt. Üblicherweise heiße es laut Professor Friedrich Bleicher, Vorstand des Instituts für Fertigungstechnik an der TU Wien, ungefähr 40 Jahre warten bis eine Innovation wirklich greift. Derzeit stehe wieder so ein Paradigmenwechsel bevor: Denn Industrie 4.0 sei im Grunde genommen nichts anderes als gelebtes Computer Integrated Manufacturing und die Idee einer rechnergestützten Produktion stammt bereits aus den 70ern, wie er im nachfolgenden Interview in Erinnerung rief. Das Gespräch führte Sandra Winter, x-technik
Interview lesen >>

Newsletter abonnieren